Weil uns Deine Daten wichtig sind!

Weil uns Deine Daten wichtig sind!

Auch bei Euren E-Mailadressen setzen wir auf Datenschutz!

Wir setzen seit heute ein Newsletter-System ein, bei denen Eure Daten nicht auf FREMD-Systemen lagern, wie “CleverReach” oder anderen unzähligen Newsletter-Anbietern.

Wir haben uns dafür entschieden unsere Newsletter-Daten auf unserem eigenen System zu hosten.

Eure Daten befinden sich bei uns!

 

Jetzt könnt Ihr loslegen!

Verpasst keine NEWS, Angebote oder Termine.

Keine Angst, wir werden Euch nicht “zuspammen”!

 

Tragt Euch ein in unseren Newsletter und bleibt auf dem laufenden.

Wir setzen seit 2019 auf die Datenhaltung im eigenen Haus und auf eigenen Systemen.
Mehr dazu hier…

Unser eigenes System für Videobesprechungen (Videocalls)

Unser eigenes System für Videobesprechungen (Videocalls)

Ab sofort nutzen wir unser eigenes DSGVO-konformes Online-Videosystem für Online-Besprechungen.

Du benötigst hier kein TEAMS, ZOOM oder SKYPE. Das Ganze läuft direkt über unseren eigenen Server.

Alles, was du tun musst, ist das Kontaktformular ausfüllen und uns mitteilen, das du eine online Besprechung möchtest.

Wir senden dir eine Rückmail mit dem Link und ein Passwort für die Besprechung.
Onlinebesprechung beantragen

 

Wir haben wieder in die Technik investiert… TWS-CLOUD Vol2 – weil Eure Daten wichtig sind…

Wir haben wieder in die Technik investiert… TWS-CLOUD Vol2 – weil Eure Daten wichtig sind…

Seit bereits 2 Jahren stellen wir Kundenfotos nicht mehr über Fremdclouds wie „Dropbox, PicDrop oder Google-Cloud“ bereit, bei denen keiner sicher ist wo sich die Daten befinden.

Hierzu haben wir uns schon Anfang 2020 dazu entschlossen, einen eigenen Server aufzusetzen und die Daten im eigenen Haus zu verwalten.

Ab Juni 2020 wurde der Server nach einer langen Testzeit dann auch für unsere Kunden frei gegeben und seither auch immer weiter optimiert.

Im November 2021 haben wir beschlossen weitere Funktionen einzubinden und neue Leistungen anzubieten, was unter dem Strich dann dazu führte, das ganze Serversystem auf eine neue Struktur und neue Software aufzusetzen.

Der TWS-CLOUD Server

  • Arbeitete in der ersten Version seit 2020 ohne Probleme bei uns in Schelklingen.
  • Januar 2022 bekam er ein umfangreiches UPGRADE (s.u).
    Neu ab 2022 wird sein:
  • Die bisherig üblichen Freigaben per Link werden ab sofort nur noch mit Passwort an unsere Kunden versendet.
  • Firmen- und Stammkunden erhalten einen eigenen Zugang zu den Daten und Fotos
  • Für die Dienstleister unserer Firmenkunden (z.B. Grafikabteilung) können wir bestimmte Daten ebenfalls per geschütztem Zugang zur Verfügung stellen.
  • Das Online-Schulungssystem für unsere Online-Workshops wurde auf eine komplett neue Technik umgestellt und ist jetzt wesentlich leistungsfähiger und vor allem auch schneller. Auch Anwender mit Safari und Chrome werden jetzt alle Funktionen nutzen können.
  • Online-Besprechungen sind jetzt auch ohne TEAMS, WhatsAPP, Zoom & Co. direkt über unseren Server möglich. Alles, was du benötigst, ist ein Zugang zum Internet. Das geht auch direkt per Handy wer keinen PC oder Notebook hat.

Speziell für Hochzeiten und Veranstaltungskunden:

  • Alle Hochzeitspaare bekommen einen direkten Zugang zu ihrem Kundenbereich, in dem später auch die Fotos, Dokumente und wichtige Informationen abrufbar bzw. ausgetauscht werden können.
  • Auf Wunsch bieten wir unseren Hochzeitspaaren auch einen geschützten Zugang für die Gäste. Hier haben dann Familie und andere Gäste die Möglichkeit von euch freigegebene Bereiche zu den Fotos anzusehen. Hier kann definiert werden ob die Gäste nur die Bildschirmauflösungen sehen sollen oder die Fotos auch downloaden können usw.
  • Speziell für unsere Hochzeiten und deren Gäste bieten wir einen „sofort UPLOAD“ an, in dem die Gäste an der Feier die Fotos der Gäste dann bekommen. Hier wird ein UPLOAD-QR-CODE bereit gestellt den die Gäste nutzen können. Die Fotos sind nur für das Brautpaar einsehbar.
  • Diesen Service bieten wir auch als Dienstleistung für unsere Dienstleisterkollegen an, die Ihren eigenen Kunden einen zusätzlichen Service bieten möchten.) Hier einfach melden…
  • und vieles weiterse mehr!

Wichtig für unsere (aktiven/inaktiven) Kunden!

Da diese komplette Umstellung eine komplette NEUINSTALLATION sinnvoll machte haben wir auf eine MIGRATION der Daten verzichtet, zumal wir alles an inaktiven Kundendaten von 2012 bis zum 31.12.2020 entfernt haben.
Aus diesem Grund sind alle bisher mitgeteilten Freigabelinks nicht mehr gültig.

Alle AKTIVEN Kunden, erhalten einen neuen Link oder einen direkten Zugang in den kommenden Tagen per Mail oder Post zugesandt. Wer nicht hierzu gehört und seine Daten weiterhin auf dem Server abrufbar haben möchte, dem können wir die Daten aus unseren Archiven wieder bereitstellen. Hierzu berechnen wir allerdings eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 36€.

DAS UPGRADE
Schritt 1: Hardware UPGRADE

Lothar ist bei uns der EDV Freak und er machte sich jetzt ans Werk den Server auf einen völlig neues Level upzugraten.

Als erstes wurde das Mainboard gegen ein leistungsfähigeres Board mit schnellerem Prozessor getauscht.
Neues Board ist drin und wird jetzt erst mal getestet…

Schritt 2: LAMP-STACK installieren

LAMP steht für

Linux
Apache
MySQL
PHP.

und bieten zusammen DIE Lösungen für ein bewährtes Softwarepaket zur Bereitstellung von hochperformanten Webanwendungen. Jede Komponente trägt wesentliche Funktionen zum Stack bei.

LINUX (Linux 5.4.0-94-generic x86_64)

Wir haben uns wieder für UBUNTI SERVER entschieden, da dieses in den letzten 2 Jahren völlig fehlerfrei und stabil lief. Alle Updates problemlos immer akzeptiert hat und wir auf ein stabiles und weit verbreitetes Betriebssystem setzen wollen.

Also gabs jetzt die aktuelle (stable) Version (UBUNTU SERVER 20.04.3 LTS) plus alle neuesten Updates.

Im Anschluss daran wurden die nachstehenden weiteren Teile des LAMP Stacks installiert und konfiguriert.

APACHE

Der Web-Server. Der Apache-Web-Server verarbeitet alle Anfragen und stellt Web-Assets über HTTP bereit. Dadurch wird die Anwendung über eine einfache Web-URL zugänglich.
Apache ist ein ausgereifter, mit vielen Funktionen ausgestatteter Server, auf dem der größte Teil aller im Internet befindlichen Websites laufen.

MySQL (10.3.32)

Die Datenbank. MySQL ist ein quelloffenes Managementsystem für relationale Datenbanken zum Speichern von Anwendungsdaten. SQL ist die am weitest verbreitete Datenbank von gut strukturierten Geschäftsdomänen. MySQL eignet sich für die Ausführung großer und komplexer Sites.

PHP (8.0.14)

Die Programmiersprache. Die Open-Source-Scriptsprache PHP arbeitet mit Apache zusammen und ermöglichtes, dynamische Webseiten zu erstellen.

Alles wissenswerte zu einem LAMP findet Ihr auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/LAMP_(Softwarepaket)

Schritt 3: CLOUD Software installieren

Wir haben uns wieder für NEXTCLOUD entschieden, da sich diese jetzt seit 2 Jahren bei uns bewährt hat und ohne Probleme zuverlässig arbeitet. Allerdings haben wir uns jetzt für die allerneueste (STABLE) Version Nextcloud Hub II (23.0.0) entschieden.
Schritt 4: Cloud einrichten, testen und absichern

Die Einrichtung, das Testen, das „befüllen“ der vorhandenen Daten aus der alten Cloud, sowie das „abschotten“, ist jetzt der wichtigste Teil und fast abgeschlossen. Wir freuen uns die TWS-CLOUD VOL2 noch diese Woche wieder für unsere Kunden frei zu geben.
Schitt 5: Video-Schulung und Video-Konferenzsystem eingebunden

Unser Online-Schulungssystem und Video-Besprechungssystem wurde aufgesetzt und eingerichtet.

Ziel ist es von Fremd-Dienstleistern wie TEAMS, ZOOM usw. unabhängig zu werden und auch hier alles im eigenen Haus haben.

So wurde gestern noch alle technisch notwendige Installationen eingebunden, um einen reibungslosen Ablauf, auch mit mehreren Teilnehmern online, (auch über Firewalls hinweg) gewährleisten zu können. Dieses war in der alten Version unseres Servers leider nicht so prickelnd.

Die Lösung war ein eigener STUN und ein TURN-Server einzurichten, der den IP-Verkehr unabhängig von Firewalls reibungslos gewährleistet und den Datenstrom über unseren Server leitet bei maximaler Sicherheit.
TWS-Turn-ServerAblaufschema unseres STUN/TURN-Servers

Am 29.01.2022 testeten wir das neue System, (mit teilweise bis zu 4 Teilnehmern) unter realen Bedingungen einer Onlineschulung.

Alles lief komplett flüssig und genauso wie man es sich wünscht während der 2 Stunden. Auch die Bildschirmübertragung lief flüssig und alle Details wurden einwandfrei in REALTIME den Teilnehmern angezeigt.
Test5

Auch die Video- und Audioübertragungen mit den Teilnehmern waren einwandfrei
Test3

Somit können wir ab sofort unsere Online-Workshops zu Bildbearbeitung endlich auch für mehrere Teilnehmer anbieten.

Ab dem 1. März findet Ihr die ersten Online-Workshop-Termine zu Adobe Lightroom und Adobe Photoshop auf unserer Webseite.