Manchmal hat man einfach eine Idee und möchte diese umsetzen…

Hier war die Idee “James Bond” und unser Kollege und sehr guter Freund Jürgen Fahleker, (selbst als Fotograf aktiv), fand das auch lustig und musste hier herhalten.

Kurzum, es wurde eine Spielzeugpistole bestellt und Jürgen musste in seinen schwarzen Anzug. Die Krawatte wurde noch von Tina, (seiner Frau), korrekt gebunden… und schon gings auch los.

Ziel dieser Aktion war im Grunde eine neue Art der Bildbearbeitung umzusetzen, was uns auch hier ganz gut gelungen ist.

Wir zeigen Euch hier auch die Fotos, wie sie direkt aus der Kamera kamen (OOC) und die nachher Fotos.

Hier war Adobe Lightroom Classic und Adobe Photoshop unser Freund um das so umzusetzen.

 

 

vorher (out of Cam)

Das original Foto mit der Spielzeugpistole out of Cam

nachher

Unser Geheimagent nach der Bearbeitung
Unser Agent noch mit der Spielzeugpistole und unbearbeitet
Aber so wirkt es doch so, als ob unser "James" gerade den "Bösen" um die Ecke gebracht hat.
Irgendwie sind wir dann doch abgeschweift und aus dem "James" soll ein "Men in Black" werden... hier das out of cam (OOC)
so passt das doch schon besser, nach der Bildbearbeitung mit Photoshop

Also mal ehrlich… der Film wäre auch mit Jürgen auf dem Plakat ein Kassenschlager geworden!

Unser Filmstar "Jürgen in Black"

Spaß an der Arbeit gehört einfach dazu und man muss seine Ideen auch einfach mal testen und umsetzen.

Du möchtest auch solche Fotos?

Schreib uns einfach und wir planen mit Dir ein tolles Themenshooting.