Wir haben beschlossen uns von Clouds wie Dropbox oder auch Google Drive zu lösen und die Kundenfotos auf unserem eigenen Server zur Verfügung zu stellen.

Daher haben wir unseren Server seit April intensiv getestet und uns am 30.06.2020 entgültig von Dropbox & Co. komplett verabschiedet.

Vorteile:

  • Die Fotos sind bei uns im Haus und nicht “irgendwo” auf einem Server in den USA oder sonst wo.
  • Wir wissen wo die Fotos sind.
  • Doppelte Datensicherung, denn alle Daten werden örtlich getrennt gespiegelt (1 x im Studio in Kirchen und 1 x zusätzlich in der Technik in Schelklingen).
  • Wir haben bis zu 16 Terrabyte Speicherplatz zur Verfügung, das ist ein Vielfaches als das was uns Fremdanbieter “zahlbar” bieten können.
  • Wir bieten eine bessere Funktionalität als es bisher die Dropbox bieten konnte.
  • Die Link-Freigabe erfolgt wie bisher auch gewohnt.

Eure Fotos sind uns wichtig und schützenswert …